GEH´ GEHMEDITIEREN 6/24

Gelassen und stressfrei durch den Advent



Ahoi & Namasté, liebe Yogini, lieber Yogi,


heute ist Tag 6 deiner Adventspost!

Freue dich auf eine kleine Achtsamkeitsübung für eine gelassene und stressfreie Adventszeit!




Folge mir auf FACEBOOK!

Übrigens gibt es einen Live-Online-Workshop zum Thema Rauhnächte. MEHR INFOS


Tag 6: DIE GEHMEDITATION


Meditation ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist. Der Zustand von Tun im Nichtstun. Die Gedanken, die uns den ganzen Tag begleiten für einen Moment gefühlt in den Stillstand zu bringen. Eine Form der Meditation ist die Gehmeditation. Los geht´s !

  1. Atme tief und langsam und setze deine Füße im Atemrhythmus voreinander. Dein Blick geht dabei zum jeweiligen Fuß.

  2. Vertiefe das Wahrnehmen deiner Schritte indem du jeden Schritt fühlst. Wie du erst die Ferse aufsetzt, abrollst und wie zum Schluss des Schrittes deine Zehen am Boden aufsetzen.

  3. Lass deine Schultern entspannt nach hinten, unten sinken und durchquere gemächlich dein Zimmer, ganz konzentriert auf deinen Atem und deine Schritte.

Den ersten Schritt tu´ sogleich, die Nächsten folgen leicht ;-)


Mögen dir diese kleinen Achtsamkeitstipps für den Alltag helfen, achtsam und bewusst, bei dir anzukommen und zu üben, deine Zeit besonnen für dich zu genießen, jetzt in der Adventszeit, aber auch jederzeit!


Einen schönen Tag für dich!

Namasté 

Mine